Erfahrungen mit Antibabypillen Erfahrungsberichte über Antibabypillen & der Pille danach

Diane 35 Pille Erfahrungen

Haben Sie mit der Antibabypille Diane 35 Erfahrungen gemacht? Dann schreiben Sie uns gerne Ihren Erfahrungsbericht in die Kommentarfunktion oder lesen Sie nachfolgend eine Zusammenfassung der Diane 35 Pille Erfahrungen und wo Sie die Diane 35 kaufen können. 

Die Diane 35 Antibabypille

Die Diane 35 ist eine sogenannte Mikropille, die Cyproteronacetat enthält und daher primär gegen die Androgenisierung, also die Vermännlichung bei Frauen, verschrieben wird. Diese Antibabypille schützt zwar verlässlich vor einer ungewollten Schwangerschaft, wird jedoch nicht primär zur Empfängnisverhütung verschrieben.

Vielmehr hilft diese Antibabypille gegen die Symptome der Vermännlichung wie etwa hormonbedingte Akne, Haarausfall oder Hirsutismus, also das verstärke Körperhaarwachstum. Gynäkologen verschreiben die Diane 35 aber auch oftmals beim Polyzystischen Ovar-Syndrom (PCO).

Aus diesem Grund ist es auch nicht verwunderlich, dass die Diane 35 etwas mehr Nebenwirkungen aufweist, als schwächere Pillen. Da jede Frau und jeder Körper anders sind, wird die Diane 35 auch unterschiedlich gut vertragen. Während einige Frauen über einen Libidoverlust oder Kopfschmerzen als Nebenwirkung berichten, erzählen wiederum andere Frauen von der positiven Wirkung der Diane 35 gegen ihre Symptome. 

Fakten in der Übersicht

  • Aktiver Wirkstoff: Cyproteronacetat und Ethinylestradiol
  • Dosierung: 0,035 mg/2 mg
  • Hersteller: Jenapharm GmbH & Co. KG; Bayer Pharma AG
  • Gruppe: Mikropille, Kombinationspille
  • Bekannte Generika: Cyproderm (gleicher Wirkstoff)

Erfahrungsberichte zu den Nebenwirkungen

diane 35Wie bereits erwähnt, dient die Diane 35 primär zur Behandlung der Androgenisierung oder von PCO und weist somit auch etwas mehr Nebenwirkungen auf, als herkömmliche Pillen, welche lediglich zur Empfängnisverhütung eingesetzt werden.

So kann die Diane 35 bei manchen Frauen Symptome wie eine hormonbedingte Akne, Haarausfall, verstärkte Körperhaarung oder Zystenbildung helfen, während sie bei anderen Frauen zu Nebenwirkungen führt. Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen eine Verminderung der Libido, eine Gewichtszunahme oder Haarausfall. Allerdings wird z. B. die Gewichtszunahme häufig auch als positiv Empfunden, da es sich hierbei oftmals primär um das Brustwachstum handelt.

Welche Erfahrungen haben Sie mit der Diane 35 Antibabypille gemacht? Schreiben Sie uns doch gerne Ihren Erfahrungsbericht zu der Diane 35 Pille in die Kommentarfunktion, welche sich am Ende des Artikels befindet.

Gegenanzeigen und Wechselwirkungen

Jedes Arzneimittel kann zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten führen und sollte in bestimmten Fällen nicht eingenommen werden (Gegenanzeige / Kontraindikation). So kann bei Antibabypillen etwa die empfängnisverhütende Wirkung durch andere Stoffe beeinträchtigt werden.

Bei dieser Pille kann es u. a. bei folgenden Medikamenten und Stoffen zu Wechselwirkungen kommen:

  • Johanniskraut
  • Schlafmittel aus der Barbituraten-Gruppe
  • Antibiotika wie Rifampicin, Tetrazykline und Ampicillin
  • Virostatika wie Nelfinavir und Ritonavir
  • Antiepileptika wie Carbamazepin, Barbexaclon, Primidon, Phenytoin, Topiramat, Felbamat und Oxcarbazepin
  • Das Antimykotikum Griseofulvin
  • Aktivkohle
  • das Antirheumatikum Phenylbutazon

Bei den genannten Mitteln kann die Empfängnisverhütung beeinträchtigt werden. Daher ist bei einer gleichzeitigen Einnahme der Diane 35 und der erwähnten Medikamente eine zusätzliche Verhütung zu empfehlen.

Neben den Wechselwirkungen kann die Diane 35 in einigen Fällen auch kontraindiziert sein. In bestimmten Fällen sollte also vor einer Einnahme abgesehen werden, da eine Gegenanzeige besteht.

Die Diane 35 darf auf keinen Fall eingenommen werden wenn:

  • eine Überempfindlichkeit oder Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe besteht
  • Sie schon einmal einen Schlaganfall erlitten haben
  • Sie eine Vorgeschichte mit Tumoren haben, die durch Ethinylestradiol weiterwachsen könnten
  • es eine familiäre oder eigene Vorgeschichte oder aber ein Risiko für Venenverschluss oder Blutpfropfbildung gibt
  • Sie unter schweren Bluthochdruck leiden
  • unerklärliche Blutungen aus der Scheide bestehenden
  • Sie unter schweren Leberstörungen leiden
  • Sie rauchen

Eine vollständige Liste aller Wechselwirkungen und Gegenanzeigen finden Sie in der Packungsbeilage.

Wie kann ich die Diane 35 Pille kaufen?

Möchten Sie die Diane 35 online bestellen, sollten Sie bedenken, dass diese Antibabypille verschreibungspflichtig ist. Die Diane 35 rezeptfrei kaufen, ist also nicht legal. Möchten Sie sich jedoch den zeitaufwändigen Weg zum Arzt und zur Apotheke ersparen, ist es möglich, das Diane 35 Rezept online anzufordern und anschließend die Diane 35 Pille online mit Rezept zu kaufen.

Im Diane 35 Preis in der Online Klinik sind sowohl die Rezeptausstellung, als auch der Expressversand und natürlich auch das Medikament enthalten.

Vorteile der Online Klinik sind:

  • Rezeptausstellung online
  • Diskretion – Sie bleiben „anonym“
  • Versicherter Expressversand (24 Stunden)
  • Originales deutsches Medikament
  • Keine Wartezeit – Kein Zeitverlust
  • Deutscher Kundenservice (Chat, Telefon & E-Mail)
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten

Hierbei sind keinerlei versteckte Kosten oder aber gefälschte Medikamente zu befürchten. Hierfür sprechen auch die Bewertungen bei den seriösen online Kliniken. Bei der online Klinik profitieren Sie von einem seriösen, unkomplizierten und schnellen Service. 

Diane 35 Alternative – Generika

Suchen Sie nach einer Diane 35 Alternative? Ein vergleichbares Verhütungsmittel (Generikum) ist vor allem Cyproderm, welches ebenfalls Ethinylestradiol und Cyproteronacetat enthält.

Erfahrung mit Diane 35 Pille

Falls Sie eine Erfahrung mit der Diane 35 Pille gemacht haben, können Sie uns gerne davon in der Kommentarfunktion berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.